Dienstag, 15. Dezember 2015

Freebook-Test: Was TiGeRT denn hier?!

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

die letzte Woche war ja relativ nählos! Das möchte ich aber diese Woche wieder etwas aufholen! Neben dem Adventskalender-Post und dem morgigen WWW 4.0 wird es also genähte Sachen geben! Und heute fangen wir mit dem kostenlosen Schnittmuster von pattydoo an!

Na gut, ganz kostenlos ist es nicht … ihr müsst euch dafür nämlich HIER zum Newsletter anmelden und bekommt es dann zugemailt! Aber der Newsletter enthält immer schöne Sachen und kommt höchstens ein Mal die Woche! Außerdem gibt es auch immer wieder tolle kostenlose Anleitungen, Gewinnspiele und Schnittmuster darin!

Die Rede ist natürlich von „Amy“ dem Raglan-Shirt! Auf dem Blog von Ina könnt ihr euch auch ein paar nette Inspirationen dazu noch holen. Dafür klickt einfach auf dem Namen des Shirts, dann kommt ihr da hin! 😉

Ich habe das Schnittmuster schon ziemlich lange und ich habe es nachträglich irgendwann mal bekommen. Denn ich war schon vor dem Freebie beim Newsletter angemeldet und Ina hat es dann den Vor-Freebie-Empfängern auch gleich geschickt! Sehr nett, wie ich finde!

„Amy“ hat mir gleich auf Anhieb gefallen! Aber wie das so oft ist … man muss den Schnitt drucken und kleben und schneiden und pausen und, und, und … Das ist für mich immer nervig und deshalb bleibt es oft erst Mal auf der Festplatte liegen, bis ich es dann unbedingt hernehmen muss!

Für den Freebook-Test des Raglan-Shirts „Amy“ hat es dann auch tatsächlich den 60. Geburtstag meiner Tante am Sonntag benötigt, dass ich es ausprobiere! Wie ihr ja vielleicht schon gelesen hattet in meinen älteren Post, habe ich viiiiieeeeeele Stoffe von meiner Oma bekommen! (Es folgen jetzt bald noch 6 Kartons von meiner Nonna, die auch Näherin ist oder besser war … mit dem hohen Alter geht es halt dann doch nicht mehr so gut!) Und bei den Stoffen meiner Oma aus der zweiten Runde war dieser coole Tiger-Stoff dabei sowie der braune Kombistoff, den ich noch erwendet habe!

Und beim Einpacken habe ich mir gleich gedacht, dass ich daraus UNBEDINGT für meine Tante zum Geburtstag und meine Mama aus Weihnachten ein Shirt nähen muss! Ich hatte auch gleich an „Amy“ gedacht, da das Raglan den Tiger noch etwas auflockert.

Und jetzt nach der Hochzeit habe ich mich also endlich daran gemacht zwei Shirts daraus zu nähen.

Erst mal also die Bilder und dann zu meinem Erfahrungsbericht:

Shirt #1 für meine Tante zum Geburtstag

Shirt #2 für meine Mama zu Weihnachten

Und nun zum Bericht:

Das Freebook ist ohne Video-Tutorial aber gut mit Grafiken und Text für Anfänger erklärt! Es wird auch bei einigen Punkten auf die Video-Tutorials verwiesen mit Link, so kann man sich diese Schritte nochmal gut ansehen bei Bedarf!

Auch wie man die Schnitteile auf den Stoff auflegen muss und wie der Fadenlauf ist wird sehr gut mit einer Grafik erklärt! (Ich habe es bei Shirt #1 beim Halsabschluss falsch geschnitten und das war dann schon sehr knifflig. Leider habe ich es nicht gleich gemerkt, woran es lag!)

Es gibt außerdem für das Shirt noch Armbündchen, die ohne Schnittmuster ausgeschnitten werden sowie optional ein Saumbündchen auch ohne Schnittmuster. (Bei meinen Shirts habe ich die Armbündchen weggelassen und die Ärmel der Shirts sind nun 7/8. Das mag ich persönlich auch ganz gerne, denn lange Ärmel stören mich zumeist.)

Es ist also alles in allem wieder mal sehr gut erklärt und auch einfach zu nähen!

Der Schnitt ist von der Passform sehr gut, ich habe jetzt auch mal die größeren Konfektionsgrößen angezogen gesehen und es sitzt alles wirklich sehr gut! Der Saum an der Vorderseite ist nach oben hin leicht abgerundet und hinten leicht nach unten abgerundet. Das sieht wirklich, wirklich klasse aus!

Mein Fazit:

Ein echt toller Schnitt wieder mal … und das for free! Was will man mehr! Davon werden bald für mich noch ein paar genäht aus meinen tollen neuen Stoffen von alles für selbermacher*!

Aber erstmal muss die to-sew-for-christmas-Liste leer werden! Aber immerhin hab ich schon 3 von 13 am Wochenende fertig bekommen! Ist ja schon mal was! Die restlichen Geschenke sind auch alle besorgt (zum größten Teil) und jetzt geht es dann nur noch ans einpacken! 😉

Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Newsletter abonnieren und nähen!

* Tracking Code

 – – – – – – –

Und weil es hier auch um Weihnachtsgeschenke geht, geht es gleich mal zur fuchsischen Weihnachts-Linkparty!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.