Sonntag, 23. August 2015

SnapPap: zwei nette Anleitungen, die ganz fix gehen

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute habe ich mal ein bisschen was für mich mal wieder genäht. Das kommt doch in letzter Zeit etwas zu kurz mit den ganzen Aufträgen aus der Familie und dem Bekanntenkreis sowie meinen Videos und so weiter.

Aber heute ging es mal nur um mich und meine zwei tollen gefundenen Anleitungen zum Thema SnapPap, die ich unbedingt mal nähen wollte. Rumliegen tun die nämlich auch schon wieder ein paar Tage mehr, wie ich eigentlich wollte! Kennt ihr das auch?

Die erste Anleitung ist das „doppelte Kläppchen“ von Blanca mit ihrem Blog „kleine Kleinigkeiten“ und gefunden habe ich dieses unter den DIY Anleitungen auf der Seite von SnapPap.

Genäht wird das „doppelte Kläppchen“ aus drei Teilen und geschlossen mit jeweils einem KamSnap. Sicher kann man das kleine Täschchen auch super aus anderen Stoffen nähen oder aus einer Kombi aus SnapPap und Stoff? Ich fand es super zu nähen, es ging schnell und hat Spaß gemacht.

Einzig das Schnittmuster habe ich nochmal nach dem Ausschneiden etwas angepasst, damit alle Teile beim Übereinanderlegen die selbe Größe haben. Da bin ich etwas eigen in solchen Sachen. Aber sonst eine echt coole Anleitung, die auch als schnelles Geschenk super geeignet ist.

Die zweite Anleitung habe ich ebenfalls unter den DIY Anleitungen auf der Seite von SnapPap gefunden! Sylvia vom Atelier Waldfee hat eine tolle Nähanleitung für ein kleines Schlampermäppchen gemacht, was ich unbedingt mal testen wollte.

Das Schnittmuster ist schnell zugeschnitten und das Mäppchen auch echt fix genäht! Eignet sich also ebenfalls super als schnelles Geschenk oder Mitbringsel!

Ich habe mein Mäppchen innen noch mit einem Baumwollstoff ausgekleidet. Das ging eigentlich auch relativ gut, nur die eine Innenseite muss man halt dann per Hand mit einem Matratzenstich schließen oder man näht den Stoff doppellagig wie in der Anleitung beschrieben. Mir persönlich gefällt es aber nicht, wenn man die Nähte innen sieht.

Auch dieses Schnittmuster kann ich euch <3-lichst empfehlen!

Und weil ich grad so im Flow war und schon länger mal aus diesem Stoff von meiner Oma einen Loop-Schal nähen wollte, habe ich das heute auch endlich umgesetzt!

Den Loop könnt ihr ganz schnell und einfach nähen. Wie genau das geht, erfahrt ihr dann in meinem nächsten Video! Also Geduld, Geduld meine Lieben!

Ich hoffe euer Wochenende war schön und euch allen einen guten Start in die neue Woche!

P.S.: Und meine Nähergebnisse gehen heute ebenfalls noch zu WeWoL!

2 Kommentare

  1. Da warst du ja sehr fleissig 🙂
    Irgendwann möchte ich das SnapPap auch ausprobieren, sieht klasse aus 🙂

    1. Danke, liebe Ursula InaMaka! Probier es echt mal aus! Das ist ein so tolles Material und so vielseitig! <3-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.