Sonntag, 29. März 2015

Eine kleine Hommage an liebe Freunde

Nach fast einem Jahr „Ehe auf Probe“ war es am Samstag so weit. Unsere lieben Freunde und Verwandte haben in großer Runde ihr kirchliches Eheversprechen be-JA-ht!

Im Vorfeld haben wir für die Geschenke überlegt und gebastelt. Viele schöne Sprüche gesucht, verworfen und dann doch das perfekte Exemplar gefunden.

Die Kleidung wurde ausgesucht, gepackt und dann ging die wilde Fahrt in den Nordwesten los!

Alles nur um ein Teil des großen Ganzen zu sein, den Beiden beizustehen und Zeugen ihrer großen Liebe zu sein. Eine Liebe, die man beiden, ohne sie zu kennen auf mehreren Kilometern Entfernung ansehen kann. 🙂

Die Hochzeitszeremonie war einfach wunderschön. Mit vielen Überraschungen und bewegenden Momenten. Wer kann schon sagen, dass die 91-jährige Oma für einen in der Kirche vor 150 Leuten singt?

Die Feier selbst war, bis auf Kleinigkeiten, auch wunderschön! Das wichtigste ist aber, dass Braut und Bräutigam zu Frieden sind und einen möglichst entspannten und schönen Tag in Erinnerung behalten, oder?

Wir danken euch beiden für die schönste Hochzeit, die wir miterleben durften und wünschen euch nur das Allerbeste! Wir haben euch lieb! :-* Und freuen uns schon, wenn wir uns trotz 6 Stunden und 600 km Entfernung bald wieder sehen!

Was wir alles für die Geschenke gebastelt haben möchte ich euch nicht vorenthalten.

Als erstes natürlich eine schöne Karte. Viel schöner wie eine gekaufte!

Aus Tonpapier und Spitze gefertigt.

Dann gab es ein Ehe-Notfall-Packet.

Das habe ich von HIER gespickt und das ein oder andere geändert. Danke für den tollen Post!

Dann gab es in Auftrag der Schwierigermama ein Geschenk mit Einmachgläsern. Abgeleitet hiervon.

Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen 🙁

Und dann gab es für die Schwiegertante noch einen Wunschbaum.

Meine Schwägerin hat ein paar Mäuse zum Verbraten“ vorbereitet.

Foto folgt…

Auch eine sehr nette Idee! Hat sie trotz Kleinkindtoben auf den Letzten Drücker noch gemacht. Typisch Männer, Immer in der letzten Minute mit sowas anzukommen! 😉

So, meine Lieben! Das waren ein paar Anregungen für eure nächsten großen Feiern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.